Über arbeit:morgen

Hier geht es um die Arbeitswelt von morgen. Also um mehr Vertrauen und weniger zentralistische Steuerung. Um mehr Kommunikation und Mitsprache, mehr Transparenz, mehr Respekt, mehr Sinn. Und klar: Auch um mehr Produktivität, Kreativität und Innovation. Und den erfolgreichen Umgang mit Komplexität. Aber gerade deshalb auch um mehr Menschlichkeit. Und zwar nicht bloß als Mode, sondern als langfristiger gesellschaftlicher Trend, der unsere Welt verändert. Und deshalb geht’s nicht nur um Arbeit, sondern um Partizipation, Zivilgesellschaft, menschliche Potenzialentfaltung. Um eine Zukunft, die man mögen kann.

andreas2Es schreibt Dr. Andreas Schiel. Humanist aus Überzeugung. Und daneben Dialoggestalter, Blogger, Zukunftsforscher, Autor. Studierte Philosophie, Psychologie, Politikwissenschaft und Theologie. Promovierte über Liebe, Kommunikation und Ethik und hat seitdem eine Schwäche für systemische Ansätze. Arbeitete als Dozent und Lehrer in verschiedensten Bereichen des Bildungswesens. Konzipierte und moderierte Workshops und Diskussionen. Gründete Kommunikative Demokratie e.V. und einen No-Budget-Think-Tank zur Zukunft der Demokratie, bevor er Zeit für die Zukunft der Arbeit fand. Schreibt und spricht darüber in Blog-Artikeln, BüchernVorträgen, Workshops. Und dort nicht selten über die so genannte Digitalisierung und wie wir etwas daraus machen können.

Kontakt & Kennenlernen

Wünschen Sie sich einen Impuls, Vortrag, Workshop, Blog-Beitrag etc. von mir für Ihr Unternehmen, Ihre Konferenz, Initiative oder Organisation? Kontaktieren Sie mich gerne! Oder treffen Sie mich einfach hier.

Kontakt
schiel(at)arbeitmorgen.de | twitter.com/a_schiel | XING

 

 

Advertisements